Lade Veranstaltungen
Liebe Mitglieder und interessierte Bürger,
hiermit laden wir Sie herzlich zu dem Vortrag
Migration und Integration: Beispielhafte Erfolgsmodelle mit Waldemar Herdt (MdB) ein.
Mit Blick auf die Europawahl beschäftigt die Menschen auch das Thema Migration und Integration mit allen seinen Facetten.
Die Fragen, wer hier was zu leisten hat und in welcher Form das ablaufen soll, werden kontrovers diskutiert.
Extreme Pro- und Kontra Ansichten stehen sich gegenüber und spalten die Gesellschaft bis hinein in die Familien.
Am Do. 28.03.2019 hat die Landkreis AfD hierzu unseren Bundestagsabgeordneten Waldemar Herdt eingeladen. Nach seinem Vortrag wollen wir mit ihm und den Gästen diskutieren und Fragen beantworten.
Waldemar Herdt ist ein in Kasachstan geborener Russlanddeutscher. Also kein Migrant im eigentlichen Sinne. Aber durchaus ein Mensch, welcher weiß, wie es sich anfühlt, wenn man von weither kommt und von den Einheimischen misstrauisch und mit Vorbehalten beguckt und behandelt wird.
Er wird an diesem Abend darüber sprechen, was eigentlich für ein gedeihliches Zusammenleben von Einheimischen und Migranten erforderlicher Standard sein sollte, um überhaupt Erfolg haben zu können.
„Beispielhafte Erfolgsmodelle“ fallen eben nicht vom Himmel, sondern müssen, wie bei allen anderen Fragen im Leben, durch richtiges Handeln gezielt angestrebt und erreicht werden.
Im Handbuch des Bundestages finden wir u. a.: Waldemar Herdt, Geb.: 28.11.1962 in Sabelowka, Kasachstan. Dort Studium der Landwirtschaft und Leiter einer LPG. 1993 Heimkehr ins Land seiner Väter. Vorsitzender des Volksrates der Russlanddeutschen. Mitglied der interparlamentarischen Union und der deutschen Delegation in der Ostseeparlamentarierkonferenz. Mitglied der Christen in der AfD.
Zum Vortragsabend mit diesem außergewöhnlichen Abgeordneten und Kenner der Materie laden wir alle interessierten Bürger und natürlich auch das Wochenblatt herzlich ein.
Die Daten: Do. 28.März 2019 Beginn 19.00 Uhr Einlass ab 18.30 Uhr Ort: Vessens Hoff in Buchholz-Trelde direkt an der B75.
Mit freundlichen Grüßen
Der Kreisvorstand Harburg-Land