Landesgeschäftsstelle

z.H. Frau Obeck
Postfach 1109
21355 Bardowick
Telefon: 04131 - 6030190
Fax: 04131 - 7990223
E-Mail: niedersachsen@afd-nds.de

Bankverbindung

Sparkasse Osnabrück
Kontonummer: 1551386541
Bankleitzahl: 26550105
IBAN: DE77265501051551386541
BIC: NOLADE22XXX

Daniel Carl

llDaniel Carl

Auto Added by WPeMatico

Syrien – wie ist wirklich die Lage?

 

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der AfD Kreisverbände in Niedersachsen!
Hiermit möchten wir Sie/euch herzlich zur Vortragsveranstaltung am
Freitag, 20.04.2018 ab 18.30 Uhr
Einlass ab 17:30 Uhr in Nienburg einladen.
Anmeldungen mit Kurzinfo WhatsApp an: +49 1525 4098667
 
Der genaue Ort wird dann am 20.04. ca.: 13:00 Uhr per WhatsApp versandt.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung der AfD Kreisverbände: Nienburg-Schaumburg, Hannover Land, Diepholz, Hildesheim, Northeim, Celle und Weserbergland.
Unserem Kreisverband ist es gelungen, die beiden Abgeordneten des nordrhein-westfälischen Landtags, Thomas Röckemann und Dr. Christian Blex, für einen Vortrag zu gewinnen. Beide gehörten der Delegation an, die Anfang März nach Syrien geflogen ist, um sich vor Ort ein von der Darstellung in den Medien unabhängiges Bild über die politische Situation und über die Gefährdungslage für die Zivilbevölkerung zu machen.
Wie nicht anders zu erwarten war, griffen die Altparteien und die Medien die Teilnehmer öffentlichkeitswirksam an und überboten sich in Vorwürfen und Angriffen weit unter der Gürtellinie.
Somit stellt sich die Frage, zu welchen Schlüssen die Mitglieder der Delegation gekommen sind, die die Gelegenheit hatten, mitwichtigen Vertretern aus Politik und Hilfsorganisationen zu sprechen. Nach dem Vortrag von Thomas Röckemann und Dr. Christian Blex wird der außenpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Paul Hampel seine Einschätzung zu den Ausführungen der Referenten abgeben und ebenfalls ein Lagebild skizzieren. Abschließend können Sie mit unseren Gästen über den Vortrag diskutieren und Fragen stellen.
Dieser Vortrag stellt eine einmalige Gelegenheit dar, sich unabhängig über wichtige Aspekte der Flüchtlingspolitik zu informieren und Hintergrundwissen aus erster Hand zu gewinnen.
Bitte kommen Sie rechtzeitig, denn es werden auch Mitglieder weiterer Kreisverbände eingeladen.
Hier finden Sie zur Einstimmung weitere Informationen über die Syrien-Reise:
http://www.pi-news.net/2018/03/afd-statt-gabriel-in-syrien-na-und/
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/afdler-in-syrien-frauen-sitzen-in-bars-und-tragen-jeans-statt-burka-in-mekka-und-berlin-neukoelln-kaum-vorstellbar-a2367073.html?tweet=1
https://www.compact-online.de/die-menschen-werden-hier-dringend-gebraucht-afd-politiker-in-syrien-zwischenbericht-und-interview/
In der Erwartung eines spannenden Abends,
Das Orga Team

Powered by WPeMatico

2018-04-13T01:08:12+00:00 April 13th, 2018|

Projekt: niedersachsen-afd.de

RD Carl

Liebe Besucher der Webseite Niedersachsen-AfD.de!
Seit Jahren sägen einige Mitglieder der AfD Niedersachsen am Stuhl anderer Mitglieder. Alexander Gauland nannte uns einen gärigen Haufen. Und ja, es ist noch nicht alles professionell und die AfD befindet sich noch im Aufbau.
Es wird schon.
Im April letzten Jahres fiel mir die Aufgabe zu, mich um die EDV und damit auch die Webseite zu kümmern. Auch wenn die Webseite vorher gut gefüllt wurde, war sie doch optisch in die Jahre gekommen. Heute ist diese alte Webseite noch unter der Domain afd-niedersachsen.net zu sehen. Die neue hingegen auf afd-niedersachsen.de.
Ohne zu wissen, dass der LV nur ein halbes Jahr bestehen sollte und in dieser Zeit noch 2 Wahlkämpfe zu gestalten waren machte ich mich ans Werk. 1. Ziel war der Neuaufbau einer Webseite. Gestalterisch wollte ich der Bundeswebseite nahe kommen um ein einheitliches Design zu ermöglichen. Viele Kreisverbände fragten an und mit Genehmigung des LV stellte ich den KVs das Rumpfsystem zur Verfügung. Ich baute also in der Periode Webseiten für 6 KVs und eine Fraktion auf. Gleichzeitig versorgte ich die Webseite mit vielen Artikeln. Dies führte zu einem starken Anstieg der Besucherzahlen.
Im nächsten Schritt sollte die Webseite breiter aufgestellt werden, sie versorgte inzwischen automatisch alle angeschossenen Kreisverbände mit Nachrichten. Das heißt keine angeschlossene KV Seite sollte verweist aussehen, auch wenn der KV es zeitlich nicht schaffte regelmäßig Beiträge einzustellen.
In einem Workshop  aller KVs wurde der weitere Weg festgelegt. Festgelegt wie die Webseite weiter betrieben wird, wer Beiträge schreiben soll usw. Damit das alles Funktioniert, dafür stand ich im Wort der KVs.
Im Wort stand ich auch noch, als der NoVo (ohne das System zu kennen) vermutlich auf den zerstörerischen Hinweis von Herrn Jahn (Alternative Mitte), die Rechte der LV Seite einforderte und damit auch unwissentlich die KV Seiten lahmlegte.
Da ich bei den KVs im Wort stehe musste eine neue Plattform her um die Beiträge zu schreiben. Niedersachsen-afd.de war geboren. Bis heute werden 1-2 Beiträge täglich gebracht, ein WhatsApp Service eingerichtet und auch weiter den KVs bei Problemen mit Ihrer Webseite geholfen.
Die breitere Aufstellung der Webseite folgt nach der LaVo Wahl. Dann werden auch die Workshop Ergebnisse umgesetzt, denn es ist die Webseite der Mitglieder!
In diesem Sinn, versichere ich allen Lesern: Ich bleibe dran, wir brauchen das Medium um in die Wohnzimmer der Menschen zu kommen. Viele Deutsche sind bis jetzt auf YouTube und im Web mutig aber nicht auf der Straße. Zeigen wir Ihnen, dass es die AfD gibt.
Ihr RD Carl

Powered by WPeMatico

2018-04-07T01:08:48+00:00 April 7th, 2018|

Transportpanne als Vorwand für NATO Hauptquartier?!

RD Carl

Die „Tagesschau“ zeigte am 17.2.2018 einen gestoppten Militär-Schwerlasttransport auf der Autobahn bei Bautzen. Grund des polizeilichen Halts waren fehlende Papiere und schlechte Sicherung der Militärgeräte.
Eine Verbesserung der Logistik sei von nöten. Dies nahm die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zum Anlass, für die Errichtung eines neuen Hauptquartiers der NATO in Deutschland zu plädieren.
In diesem Zusammenhang berichtet die Tagesschau wird an drei Balkendiagrammen, warum der von-der-Leyensche „Military Schengen“ dringend vonnöten ist. Anhand von Truppenstärke, Kampfpanzern und Kampfflugzeugen wird das „kampfbereite Militär“ von NATO und Russland verglichen, welches an der Ostflanke der NATO stationiert ist, den baltischen Staaten. Bei Truppen und Panzern liegt Russland klar vorne, die NATO bei den Kampfjets.
Offensichtlich sollen die Zuschauer in die Irre geführt werden, dass wird hier an zwei wesentlichen Punkten deutlich. Erstens wird die Einschränkung „an ihrer Ostflanke“ lediglich in einem Nebensatz während des vorangestellten Clips erwähnt, sie steht nicht als Erklärung auf den Diagrammen selbst. Aus fachlicher Sicht ist dies ein grober Fehler, weil die Diagramme für sich genommen damit keinerlei Aussage über irgendetwas haben. Wer den Bericht nicht aufmerksam verfolgt, sondern abgelenkt ist (was vermutlich die Mehrheit der Zuschauenden sein wird), könnte den Eindruck gewinnen, dass es sich etwa um absolute Vergleichszahlen zwischen NATO und Russland handelt. Und da die Menschen visuelle Wesen sind, bleibt im Gedächtnis hängen: lange rote Balken, kurze blaue Balken.
Bleibt die Frage: Ist wirklich ein NATO-Hauptquartier notwendig, um unsorgfältig durchgeführte Militärtransporte zu verhindern, oder was steckt dahinter?

Powered by WPeMatico

2018-04-03T01:14:59+00:00 April 3rd, 2018|

Freiheit für die politischen Gefangenen

RD Carl

Die deutsche Justiz entscheidet über eine Auslieferung des katalanischen Ex-Regionalpräsidenten nach Spanien. Während Millionen moslemischer Migranten per se der Fluchtstatus zuerkannt wird, bzw. ohne Einzelprüfung Asyl gewährt wird, wird hier ein demokratisch gewählter Politiker, in schlechtester deutscher Tradition, in Deutschland verhaftet und es ist abzusehen, dass Deutschland auch vor einer Auslieferung nicht zurückschreckt.
Anschließend ist davon auszugehen, dass die spanische Regierung, in der Tradition Francos,  diesen friedlichen aber unbequemen Politiker in das Gefängnis wirft.
Und die anderen EU Hauptstätte, und in Brüssel? Dort wird mal wieder geschwiegen.
Das Ganze während jeder Islamist sich ungestört, über Deutschland, in ganz Europa frei bewegen kann. Und dann eben auch mit Hilfe deutscher Geheimdienste (wie im Fall Anis Amri) seine Blutspur ziehen kann. Aber im Fall des nach Unabhängigkeit strebenden Katalonien ist das natürlich anders.
Deshalb stehen wir besonders heute, an der Seite unserer katalanischen Freunde und der Republik Katalonien.

Powered by WPeMatico

2018-03-27T01:07:17+00:00 März 27th, 2018|

Zeitumstellung abschaffen?

RD Carl

Schon an der Uhr gedreht? ⏰ Seit dieser Nacht gilt wieder die Sommerzeit. Soll die AfD fordern, was auch das EU-Parlament vor wenigen Wochen beschlossen hat: Schluss mit der Zeitumstellung! Was meint Ihr! ❓
Oder soll die Zeitumstellung bleiben? Eine Studie der DAK-Gesundheit belegt:
Zeitumstellung im Frühling erhöht das Herzinfarkt-Risiko!
Was spricht für die Zeitumstellung?

https://www.zeitumstellung-abschaffen.de/zeitumstellung-herzinfarkt-risiko.html

Powered by WPeMatico

2018-03-26T01:08:51+00:00 März 26th, 2018|

Facebook